zu Benken Blechbearbeitung           Impressum




 

Pulverbeschichtung

Bei der elektrostatischen Pulverbeschichtung werden negativ geladene Lackpulverpartikel
vom positiven Feld der Oberfläche angezogen und lagern sich dort gleichmäßig ab.

Beim Einbrennvorgang schmelzen die Lackpartikel zur einer homogenen Lackschicht.



Unsere hoch variablen Aufhängesysteme in Kombination mit den Wagner Pulverkabinen ermöglichen die Beschichtung mit RAL-Tönen oder Sonderfarben von selbst sperrigsten
Metallkonstruktionen (bis zu 1500 mm x 2500 mm bei einer maximalen Länge von 7500 mm)
wie z.B. Balkongeländern oder Fassadenelementen.